Founder - Tino J. Röse

„emotions4life ist nicht nur ein
Dienstleister, nein, wir sind viel mehr – wir
sind ein Partner für die Zukunft“
– Tino J. Röse

Wo steht die emotions4life.group heute?
In den letzten zehn Jahren haben wir bereits vieles von dem geschafft und gestaltet, das wir uns vorgenommen hatten. emotions4life ist eine der führenden Unternehmensgruppen unserer Branche und wir haben bis zum heutigen Tag Kunden aus 24 Ländern der Welt für uns begeistern können.

Welches Verständnis haben die Teams von emotions4life von ihrer Arbeit?
An erster Stelle steht für uns, den Kunden ernst zu nehmen. Das setzt voraus, dass wir unseren Kunden sehr genau zuhören. Nur so können wir gewährleisten, unsere Arbeit so zu projektierendass exakt die Ziele erreicht werden, die ein Auftraggeber sich gesteckt hat. Wir betrachten uns deshalb nicht als reinen Content-Lieferant. Wir sehen uns vielmehr als einen Partner auf Augenhöhe, der sein gesamtes Knowhow und seine Kreativität in der Beratung, Planung und Ausführung in den Dienst der Sache stellt.

Was macht den Unterschied?
Eines unserer Grundprinzipien lautet: Wir wollen mit unserem Partner gemeinsam erfolgreich sein. Nur wenn der Kunde bestes Bildmaterial bekommt, ob es um ein Foto, einen Film oder eine CGI-Leistung geht, kann er maximal erfolgreich sein und wir stolz darauf, dazu beigetragen zu haben, ein Teil davon gewesen zu sein.

Quo vadis emotions4life?
Wir investieren jährlich sechsstellige Summen in unsere Mitarbeiter und in das Equipment, sodass alles, was wir produzieren, State of the Art ist. Denn auch in der Zukunft werden wir unseren eingeschlagenen Kurs nicht verlassen. Wir werden den Markt beobachten, reagieren und agieren. Ziele fokussieren, falls es nötig ist, nachjustieren und Entscheidungen treffen, welche unseren Kunden Sicherheit und Nachhaltigkeit garantieren.

In diesem Sinne, bleiben Sie uns gewogen!

Ihr

Tino J. Röse

Tino J. Röse wurde 1988 in Bünde in Ostwestfalen geboren. Er ist ein Autodidakt in seiner Branche. Innerhalb von zehn Jahren hat er die emotions4life.group zu einem der erfolgreichsten Unternehmen der Branche geführt und ist nach eigenen Aussagen noch lange nicht am Ziel angekommen. Und er weiß, dorthin kommt er nur gemeinsam mit seiner Crew und seinen Auftraggebern.